Berichte 2019

9. Dezember 2019 GM

 

"Nachlese" Weihnachtsmarkt

 

Schön war der Ditzinger Weihnachtsmarkt, arbeitsintensiv, mit guten Gesprächen, mit Geschichten um Tiere und ihre Menschen... Von Seite des Vorstands hier ein riesiges Dankeschön an die Suppenkocher, Müslimacher, das war eine irre Arbeit, gut gemacht. Dank an alle Plätzchenbäcker - die Hundekekse wurden sehr gelobt.

Dankeschön an das Team der Auf- und Abbauer! Ohne Euch und Eure Kreativität wäre das alle nichts! Danke an die Stand-Betreuerinnen einschließlich der Jugendgruppe. Danke an Familie Faden, Ihr beide habt so mitgefühlt und mitgetragen, vielen Dank für den Anhänger und die Popcornmaschine.

Ohne unsere Familien geht es nicht.... danke an die Angehörigen, dass daheim alles weiterging, ich hoffe, Ihr wisst, wie sehr wir Euch achten und respektieren, Danke. Und ein gaanz großer Dank an Christoph Kämpf, der alles Weh und Ach um Strom, Platz, Tannenbäume bravourös gemanagt hat!

Herzlich danken wir all den Leuten, die an unserem Stand eingekauft und auch unsere Spendenbox "gefüttert" haben.

 

Nicht vergessen! Ohne Vorberatung geht kein Tier unter den Weihnachtsbaum!!!! Tiere sind kein Geschenk, sondern neue Familienmitglieder! Und darüber muss geredet werden! Vorher!

Mit liebem Gruß Giesela Mayer vom Tierschutzverein

0157 56788054

23.09.2019 GM

 

Sie sind da!! Sowohl die Winterquartiere für Igel, zeitgleich zu den ersten Fund-Igeln.... So was nennt man Punktlandung!

 

Der Verein "Bürger für Berber" aus Esslingen lieferte dem Tierschutzverein Ditzingen zehn "Zweizimmerwohnungen", wetterfest und wärmegedämmt!

 

Jetzt müssen die Stacheltiere nur noch fressen und bis Dezember 600 Gramm auf die Waage bringen, dann geht es in die Auswilderung.

 

Mehr Informationen zu Igeln hier oder über Giesela Mayer 0157 56788054

 

24.08.2019 BK

 

Dem interessierten Leser heute ein paar News von Ihrem Tierschutzverein Ditzingen - nicht, dass Sie denken, uns würde langweilig...

Nachdem wir im Juli eine groß angelegte Katzen Kastrationsaktion durchführen konnten - es wurden 9 Jungtiere gefangen und im Tierheim Ludwigsburg untergebracht - 5 erwachsene Katzen wurden kastriert und durften dort wieder zurückgebracht werden - sind wir im Moment wieder dabei, etliche herrenlose Katzen zu fangen. 5 Katzen wurden bereits von unseren Tierärzten kastriert, die Katzenfalle steht noch und wir werden sehen, ob noch weitere Tiere dort sind.

 

Bitte bedenken Sie, dass solche Aktionen immer sehr zeitintensiv sind und wir sozusagen immer "stand by" sein müssen. Es gibt zum Glück technische Hilfsmittel, die uns per App/SMS informieren, wenn ein Tier in die Falle gegangen ist. Sofort, wenn ein Tier in der Falle ist, fahren wir los und holen es ab.

 

Von den Kosten wollen wir gar nicht reden - alle Tiere werden neben der Kastration auch gechipt und entwurmt.

Wir danken Ihnen, dass wir durch Ihre Spenden solche Aktionen durchführen können.

24.08.2019 BK

 

Zur Info für alle Interessierten LeserInnen,

 

nach der Kastration versuchen wir immer, die Tiere noch ein wenig bei uns zu behalten, damit sie sich etwas erholen und zu Kräften kommen können. Vor allem für weibliche Tiere ist das wichtig, da es ja doch eine grössere Operation ist, die sie hinter sich haben.

 

Alle Katzen in dieser Fangaktion hatten extrem Durchfall und breiige Ausscheidungen - Wurmbefall in hohem Maße! So sieht der Alltag der verwilderten Katzen aus! Krank, mit Parasiten behaftet, verwurmt, dauerträchtig, immer auf der Suche nach Futter für sich selbst und die Babys - das "schöne" freie Leben.........

 

Sie fragen sich - wie lange haben die Tierschutzleute denn da nicht geputzt??? Genau 28 Stunden! So lange waren 4 Katzen nach der Kastration noch in diesem Raum, ehe wir sie wieder eingefangen und freigelassen haben. Dort ist nun eine Futterstelle eingerichtet.    Das Putzen danach war kein Spaß....

 

22.04.2019 GS

 

Für die NutzerInnen von Smartphones gibt es einen tollen neuen Service, den der Deutsche Tierschutzbund anbietet: Die Haustier-App!

 

Praktische Checklisten, Experten- und Notfall-Tipps stehen zur Verfügung und ein "Steckbrief" mit Infos über IHR Tier kann hinterlegt werden. Mehr Infos im Internet. Den Link finden Sie auf der Grafik und hier. Machen Sie Gebrauch davon, laden Sie die kostenlose App herunter. Informieren Sie auch andere Tierfreunde, die für den Hinweis sicher dankbar sind.

20.01.2019 GS

 

Bürgerpreis für den Tierschutzverein

 

der Tierschutzverein Ditzingen wurde mit dem Bürgerpreis der Stadt Ditzingen ausgezeichnet. Die Urkunde hat während des Neujahrsempfangs am 20. Januar Herr Oberbürgermeister Makurath an die Vereinsvorsitzende Giesela Mayer überreicht.

 

Die Verantwortlichen des Vereins sind sich der großen Ehre bewusst und bedanken sich bei

  • den Personen, die uns als Kandidat für den Bürgerpreis vorgeschlagen haben
  • den Mitgliedern des Ditzinger Gemeinderates für ihre Entscheidung zu unseren Gunsten
  • Herrn Oberbürgermeister Makurath und der Stadtverwaltung der Stadt Ditzingen.

 

Es ist uns Ansporn für unsere weitere Arbeit für alle Tiere; damit sind nicht nur die "Haus"- und "Hobby"-Tiere gemeint.

 

Es geht den Tierschützern auch darum, bei den Bürgerinnen und Bürgern Verständnis zu wecken, z. B. durch Blumen und Pflanzen im Garten für Insekten eine gute Basis zu schaffen. Diese wiederum sind – neben ihrer Funktion zur Blütenbestäubung – Nahrung für Vögel.

07.01.2019 GM

 

Salatsiebe in Ditzingen, ein Werbegag????
Aufmerksame Passanten in der Innenstadt, nämlich am Laien und die Leonberger Straße entlang Richtung Fuchsbau haben sie schon bemerkt: Salatsiebe an verschiedenen Fallrohren vom Haus der Sozialen Dienste, des Dreigiebelhauses und dann an den Lichtmasten der Leonberger Straße.

 

Seit Beginn 2019 befindet sich hier die "Taubenfutterspur", welche die Tauben der Innenstadt "umleiten" soll zum Taubenschlag auf dem Fuchsbau. Dort werden seit 3 Jahren erfolgreich Taubeneier gegen Gipseier getauscht und so die Taubenzahl im Gebiet um den Bahnhof gleich gehalten.

 

Wir hoffen, durch die Maßnahme der attraktiven Futterspur diese Tauben auch dort im Taubenschlag anzusiedeln. Ziel ist, Kot und Brut an Nischen und Balkonen entlang dieser Strecke entgegen zu wirken. Dazu steigen wir regelmäßig auf die Leiter, stehen in der Innenstadt zu Gesprächen bereit, die bisher sehr interessiert waren. Toll, das spricht sehr für Ditzinger! Dem Tierschutz gegenüber aufgeschlossen!

Was wir jetzt brauchen, ist seitens der Anwohner die Ausstattung der Balkongeländer und der Fensterbänke mit beweglichen Sachen, Windspiele, CDs, Alustreifen usw. zeigen diesem intelligenten Tieren: Hier ist kein Landeplatz! Immer gerne zu Gesprächen bereit sind wir auf der Leiter, aber auch am Handy:
0157 5678 8054 Giesela Mayer oder auch sicher auf dem Neujahrsempfang der Stadt am 20. Januar 2019 in der Stadthalle in Ditzingen

Tierschutzverein Ditzingen erhält Tierhilfewagen

 

Über eine besondere Überraschung des Deutschen Tierschutzbundes konnte sich der Tierschutzverein Ditzingen freuen: Am 6. Dezember 2018 übergab der Dachverband dem Verein – sowie neun weiteren aus ganz Deutschland – in Bonn einen Tierhilfewagen. Der Opel Combo ist mit auffälligen Motiven bedruckt: auf der einen Seite mit einem Motiv von FINDEFIX, dem Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes, auf der anderen Seite mit einem Katzenmotiv mit Spendenaufruf.