Pflegestelle für Tiere

 

Wir suchen ständig fachkundige Pflegestellen, betreut von ehrenamtlichen Tierfreunden.

 

Sie haben die Zeit und passende Räume, um - vorübergehend - Tiere bei sich aufzunehmen und zu versorgen.



Das sind z. B. zugelaufene Tiere, ob Hund, Katze oder Kleintiere, die versorgt werden müssen bis die Halter sich melden oder ausfindig gemacht werden. Manchmal müssen Tiere vom bisherigen Halter abgegeben werden - sei es wegen Unfall oder krankheitsbedingt - und bis zur Vermittlung brauchen Bello, Mieze & Co. eine Unterkunft.

 

Für solche Fälle sind Pflegeplätze gefragt.

 

Jahreszeit-bedingt müssen wir uns um zahlreiche Igel kümmern und auch für diese Tierchen ist bei unseren Stammpflegestellen nicht immer genügend Platz.

 

Also: Wäre das was für Sie?  Dann sprechen Sie mit uns. Vorstand und Beirat freuen sich auf Ihren Anruf.

 

Wichtig:  Futter, Streu, evtl. Tierarztkosten etc.  bezahlt der Verein.

 

So könnte ein "Katzenzimmer" aussehen. Heller Raum und ein mit Netz gesicherter Balkon.
Bericht aus einer Pflegestelle
Warum ich Pflegekatzen aufnehme.pdf
PDF-Dokument [31.0 KB]